Ukraine-Hilfe

Der Krieg in der Ukraine geht auch an uns als DLRG Herrenberg nicht spurlos vorbei. Als gemeinnütziger Verein wollen wir einen Beitrag leisten, um das Leid der Menschen in der Ukraine zu lindern.

Ein großes Problem vor Ort ist die medizinische Versorgung der vielen verletzten Soldaten und Zivilisten. Um eine adäquate medizinische Behandlung gewährleisten zu können, wird viel Ausrüstung benötigt. Besonders Sanitätsmaterial zur Wundversorgung, wie Verbandspäckchen, Tourniquets oder Kompressen, sowie Schmerzmittel sind Mangelwaren. Hier bieten wir Unterstützung an. Wir werden daher unsere Materialbestände spenden, sowie neues dringend benötigtes Material hinzukaufen. Die erste Lieferung ist bereits Ende April vorbereitet worden und wird direkt ins Krisengebiet transportiert.

Finanzielle Unterstützung erhalten wir dabei von den Bierbuddies, die hierfür ein Benefiz Biertasting veranstalten. Die gesamten Einnahmen kommen unserer Materialspendenaktion zugute. Das Tasting wird am 25.05.2022 um 19.30 Uhr stattfinden und wir freuen uns über jeden, der mit uns daran teilnimmt. Eine Anmeldung mit weiteren Informationen ist auf www.bierbuddies.de möglich.

Unsere Hilfe zur Bewältigung der Krise wird jedoch nicht nur in der Ukraine benötigt, sondern auch hier in Deutschland. Im Landkreis Böblingen sind die ersten Kriegsflüchtigen angekommen. Zur Erstaufnahme sammeln sich viele im Glaspalast in Sindelfingen. Für den Betrieb dieser Stätte werden zahlreiche ehrenamtliche Helfer benötigt. Darunter befinden sich auch DLRGler des Bezirks Glems-Schönbuch. Freiwillige der DLRG Herrenberg werden dabei ein Teil der Schichten sein, die sich rund um die Uhr an der Versorgung und Betreuung der Ukrainer beteiligen.

Veröffentlicht: 25.05.2022
Autor/in: Julian Wilke
Kategorie: Vereinsleben, Erste Hilfe