Sanitätsdienst beim Voltigier-Turnier

Am 6. und 7. Juli 2019 übernahmen unsere DLRG-Sanitäter die Absicherung des Voltigier-Turniers des Herrenberger Reit- und Fahrvereins. Neben einigen interessanten Darbietungen der antretenden Mannschaften blieb es ein sehr ruhiger Dienst.

Beim Voltigieren sind vor allem die Menschen auf dem Pferd gefragt. Während das Pferd vom Longenführer im Kreis geführt wird, turnen ein bis drei Voltigierer auf dem Rücken des Tieres und zeigen verschiedene Figuren.

Veröffentlicht: 07.07.2019
Autor/in: Philipp Hörsch
Kategorie: Sanitätswesen