Jahresplanung in Zeiten von Corona

Am 26. November 2020 kamen unser Vorstand und die Ressortleiter der Ortsgruppe Herrenberg zu einer Online-Tagung zusammen. Dass sich unsere Gremienarbeit aufgrund der geltenden Corona-Einschränkungen in den virtuellen Raum verlagert hatte, war mittlerweile keine Besonderheit mehr. Seit März hatten bereits sieben Vorstandssitzungen, etliche Besprechungen von Arbeits- und Projektgruppen, mehrere Sitzungen auf Bezirksebene, eine komplette Hauptversammlung und nun schon die zweite Ressortleitersitzung als Video-Konferenz stattgefunden. Und so wurde die Veranstaltung mit 19 Teilnehmern routiniert und ohne technische Schwierigkeiten abgehalten.

Bei unserer klassichen Herbst-Ressortleitersitzung geht es normalerweise um einen Jahresrückblick (der dieses Jahr relativ kurz ausfiel) und die Planung der einzelnen Ressorts für das Folgejahr. Hier folgten die Ressortleiter dieses Mal dem Grundsatz "vorsichtiger Optimismus". Für die ersten Monate des Jahres 2021 sollten wenn möglich virtuelle Angebote geschaffen werden, Präsenzveranstaltungen erst ab den Sommermonaten. Gleichzeitig wird auch der anstehende Vereinsheim-Neubau Einfluss auf das Programm haben, da einige unserer Aktiven hier gefordert sein werden.

Veröffentlicht: 26.11.2020
Autor/in: Tobias Maier
Kategorie: Allgemein