Lehrscheinfortbildung in Herrenberg

Am 25. November 2023 veranstaltete der DLRG Bezirk Glems-Schönbuch eine Lehrscheinfortbildung im DLRG-Zentrum in Herrenberg. An der eintägigen Veranstaltung nahmen Ausbilder aus vier verschiedenen Ortsgruppen teil.

Inhaltlich warteten drei Themenschwerpunkte auf die Teilnehmer. Am Vormittag drehte sich alles um Planspiele in der Rettungsschwimmausbildung. Geeignete Methoden und Hilfsmittel wurden gesammelt sowie Vor- und Nachteile im Bezug auf die unterschiedlichen Zielgruppen diskutiert. Um die Theorie direkt in die Praxis umzusetzen, wurden anschließend eigene Szenarien in Kleingruppen vorbereitet und für die anderen Teilnehmer moderiert sowie methodisch nachbesprochen.

Den Einstieg in den Nachmittag bildete das Thema Präsentationstechnik. Auch hier wurde zunächst der vorhandene Fundus und Erfahrungsschatz der anwesenden Ausbilder durch eine große Sammlung offengelegt. Und auch dieses Mal hieß es im Anschluss daran wieder, praktisch aktiv zu werden. Diesmal wurden zufällige Theorie-Themen aus der Rettungsschwimmausbildung mit besonders kreativen und eher unbekannten Methoden kombiniert und daraus dann jeweils eine kurze Unterrichtseinheit erstellt und durchgeführt.

Zum Abschluss stand das große Themenfeld Anleitung und insbesondere Motivation von Ausbildungshelfern auf dem Stundenplan. In dieser letzten Doppelstunde wurde intensiv erarbeitet, durch welche Maßnahmen Helfer entsprechend gebunden und in ihrer Entwicklung hin zum eigenen Lehrschein unterstützt werden können. In kleinen Fallbeispielen wurden besonders heikle Situationen beleuchtet.

Veröffentlicht: 25.11.2023
Autor/in: Tobias Maier
Kategorie: Rettungsschwimmen, Ausbilderschulung