Erste-Hilfe-Kurs in den Sommerferien für interne und externe Teilnehmer

Am 28. August 2021 trafen sich 16 Teilnehmer in der DLRG-Halle in Herrenberg, um an einem Erste-Hilfe-Kurs teilzunehmen. Die Teilnehmergruppe war bunt gemischt: jung und alt, aktive Mitglieder und externe Besucher, angehende Rettungsschwimmer und interessierte Ersthelfer.

Trotz der kalten Temperaturen wurde wegen der pandemiebedingten Lüftungsauflagen durchgängig das Tor offengelassen, weshalb schon bald viele der Teilnehmer mit heißen Getränken gesehen wurden, während dem Theorie-Teil aufmerksam gefolgt wurde. Zwischen einzelnen praktischen Demonstrationen wurde gelacht und geübt, sodass Corona auch mit Maskenpflicht oft in den Hintergrund geriet.

Auch das Bewirtungsteam der Ortsgruppe kam seit langer Zeit zum ersten Mal wieder zum Einsatz, um die Anwesenden mit wunderbarem Essen zur Mittagszeit zu versorgen. Nach der Stärkung erfolgten weitere Einheiten zur Ersten Hilfe, wobei die Ausbilder nicht auf einen Monolog setzten, sondern die Teilnehmer viele Themen selbst erschließen ließen.

Durch die gute Gemeinschaft innerhalb der Teilnehmer kam man flüssig durch den Kurs. Viele blieben noch, um beim Abbau zu helfen und am Ende des Tages verließen Interne wie Externe den Lehrgang mit viel Gelerntem und der Teilnahmebescheinigung, die nun viele zur Vollendung oder Auffrischung ihres Rettungsschwimmabzeichens brauchten.

Veröffentlicht: 29.08.2021
Autor/in: Pia Ensinger
Kategorie: Erste Hilfe