Ersatz-Training in den Sommerferien

Gute Nachrichten aus Ehningen! Das Hallenbad wurde nach der Corona-Pause Anfang August wieder für Vereine geöffnet. Die DLRG erhielt damit die Möglichkeit, das bisherige Zeitfenster mittwochabends wieder zu nutzen. Wir durften für zwei Stunden mit jeweils 20 Schwimmern ins Bad.

Da wir über die Sommerferien nicht mit allen Schwimmern rechneten, teilten wir die zwei Trainingsstunden auf. Für die erste Stunde konnten sich alle "Ehninger" Jugendschwimmer anmelden, die vor der Trainingspause auch schon mittwochs trainiert hatten. Die zweite Stunde war für die aktiven Juniorretter und Nachwuchs-Rettungsschwimmer reserviert, die normalerweise donnerstags im Hallenbad Herrenberg schwammen und aktuell noch nicht wieder dorthin zurückkehren konnten.

Der erste Trainingstermin am 12. August war bereits gut besucht und hat - unter den gegebenen Umständen - super funktioniert. Bis zum Ende der Sommerferien stehen nun noch vier weitere Termine an, danach hoffen wir in einen normaleren Trainingsbetrieb zurückkehren zu können.

Veröffentlicht: 13.08.2020
Autor/in: Tobias Maier
Kategorie: Jugendschwimmen, Rettungsschwimmen