Ein weiterer Lehrschein für unser Ausbilderteam

Im Frühjahr 2018 besuchte Julian Wilke seinen ersten Ausbildungsassistentenlehrgang bei der DLRG in Herrenberg, nachdem er im Jahr zuvor als Helfer in unser Jugendschwimmtraining eingestiegen war. Es folgten weitere Assistentenlehrgänge und Fortbildungen. Zu der wöchentlichen Gruppenleitung im Schwimmtraining kamen erste Einsätze im Referententeam bei unseren Rettungsschwimmkursen, wo Julian sich nach und nach auch in der Organisation und Verwaltung einbrachte.

Ende 2019 übernahm er schließlich die Leitung des Ressorts Rettungsschwimmen. Was nun noch fehlte, war der Lehrschein. Das erste Corona-Jahr machte diesen Bestrebungen jedoch zunächst noch einen Strich durch die Rechnung. Im Juli 2021 absolvierte Julian schließlich den Ausbilder Schwimmen und im Oktober den Ausbilder Rettungsschwimmen. Nachdem er mit der letzten Prüfung am 10. Oktober beide Lehrqualifikationen vereinen konnte, erhält er nun endlich den Lehrschein und darf sich "Ausbilder Schwimmen / Rettungsschwimmen" nennen.

Der Lehrschein ist in der DLRG nach wie vor die wichtigste Ausbilderqualifikation. Lehrscheininhaber sind berechtigt, alle Kurse aus den Bereichen Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung zu leiten und alle Schwimm- und Rettungsschwimmabzeichen abzunehmen.

Die Ortsgruppe Herrenberg gratuliert zur bestandenen Prüfung und freut sich, dass das Ausbilderteam kontinuierlich weiterwächst.

Veröffentlicht: 10.10.2021
Autor/in: Tobias Maier
Kategorie: Rettungsschwimmen, Ausbilderschulung