Titelbild

SR1 2011

Strömungsretter 2011

Ein Strömungsretter seilt sich ab.

Strömungsretter werden überall dort gebraucht, wo es für normale Rettungsschwimmer zu gefährlich wird, und ein Boot nicht eingesetzt werden kann. Das kann an Flüssen mit starken Strömungen, ebenso aber auch in Hochwasser-Gebieten oder bei Starkregen der Fall sein.

Die erste Stufe des Strömungsretters (SR1) konnten fünf unserer Wasserretter am Wochenende vom 29. April bis 1. Mai in Marl (Westfalen) absolvieren.

Auf dem Stundenplan standen Themen wie besondere Gefahren in Fließgewässern, Einsatz im Hochwasser, Rettungstechniken, Seiltechnik, Hydrodynamik und Ausrüstungskunde. Der Großteil des Lehrgangs war Praxis: Im Strömungskanal wurde zunächst das Schwimmen mit Ausrüstung und der Einsatz von Rettungsmitteln geübt. Danach ging es in die Lippe, wo das Abseilen von einer Brücke und der Aufbau verschiedener Seilbrücken hinzu kamen.

Zum Abschluss des Lehrgangswochenendes fand eine Einsatzübung statt, bei der unsere frisch gebackenen Strömungsretter ihre neuen Kenntnisse und Fähigkeiten unter Beweis stellen mussten.

Bilder