Titelbild

Training 2016

Sanitätstraining 2016

Gemeinsames Gruppenbild.

Vom 28. bis 29. Mai 2016 fand an der Nagoldtalsperre ein Sanitätstraining der Ortsgruppen Herrenberg, Freudenstadt und Neuhengstett statt. Das bezirksübergreifende Gemeinschaftsprojekt war im Vorjahr bereits erfolgreich getestet worden und nach den vielen positiven Rückmeldungen dieses Jahr auf ein zweitägiges Übungswochenende ausgedehnt worden. Insgesamt waren an den beiden Tagen rund 40 Teilnehmer, Ausbilder und Helfer involviert.

Am späten Nachmittag, pünktlich zum Abschluss der Stationen, wurde das Wetter dann endlich freundlicher. Es folgte eine ausführliche Übungseinheit zum Thema "Wunden und Verbände". Anschließend wurde gemeinsam gegrillt und der Tag am See konnte gemütlich ausklingen.

Der Samstag begann zunächst mit einer Theorieeinheit zum Thema "Psychologie im Einsatz". Anschließend wurden kleine Übungsgruppen gebildet, die an sieben unterschiedlichen Stationen Fallbeispiele an Land, am Wasser und im Wasser absolvieren mussten. Das Wetter sorgte mit starkem Regen für die eine oder andere zusätzliche Herausforderung, konnte die gute Stimmung der Übenden und Darstellenden jedoch nicht trüben.

Der Sonntag stand im Zeichen der Zusammenarbeit mit anderen Organisationen. Zu Gast war hierfür die Bereitschaft des DRK Ortsvereins Mötzingen mit drei Fahrzeugen. Unsere DLRG-Sanitäter erhielten zunächst eine Einweisung in die DRK-Fahrzeuge und deren Ausrüstung. Parallel dazu war das RUND-Team schon damit beschäftigt, die nächsten Übungsszenarien vorzubereiten. Diese waren etwas umfangreicher als am Vortag. Neben der Erstversorgung der Patienten mussten unsere Teilnehmer dabei auch die Übergabe an den Rettungsdienst sowie die Zusammenarbeit mit den DRK-Sanitätern üben.

Insgesamt war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Vielen Dank an alle, die vor und hinter den Kulissen dazu beigetragen haben.