Titelbild

RSA Oktober 2017

Kompaktwochenende Rettungsschwimmen

Abnahme einer Prüfungsdisziplin.

Vom 6. bis 8. Oktober 2017 boten wir in Herrenberg bereits den vierten Kompaktkurs für das Rettungsschwimmabzeichen Silber in diesem Jahr an. Mit 16 Teilnehmern war der Lehrgang ausgebucht.

Für die meisten Teilnehmer begann das Wochenende bereits am Freitagnachmittag mit einem Erste-Hilfe-Kurs. Grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten der Ersten Hilfe sind Voraussetzung für das Rettungsschwimmabzeichen. Wer diesen Kurs im letzten Jahr bereits besucht hatte, stieß am Samstag zur Gruppe hinzu.

Samstagnachmittags wurden dann zunächst die theoretischen Inhalte vermittelt: Gefahren am und im Wasser, Selbst- und Fremdrettung bei Bade-, Boots- und Eisunfällen, das Tauchen und die damit verbundenen Gefahren, das Ertrinken und natürlich der Ablauf eines Einsatzes als Rettungsschwimmer. Transport- und Schlepptechniken wurden ebenso kennengelernt wie Möglichkeiten, einen Verunfallten an Land zu bringen.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Praxis. Dazu ging es morgens ins Hallenbad nach Böblingen, nachmittags ins Herrenberger Hallenbad. Zwischendurch wurde nach dem Mittagessen die schriftliche Prüfung geschrieben - und von allen Teilnehmern erfolgreich bestanden. Nach erfolgter praktischer Ausbildung fand ein fließender Übergang zur praktischen Prüfung statt, die den Prüflingen am Ende dieses intensiven Ausbildungswochenendes noch einmal alles abverlangte.

Nach diesem vierten Kompaktkurs haben im Jahr 2017 nun bereits 69 Schwimmerinnen und Schwimmer das Rettungsschwimmabzeichen Silber bei der DLRG Ortsgruppe Herrenberg absolviert, großteils "externe" Teilnehmer, die das Abzeichen für ihren Beruf oder ein Hobby benötigen.