Titelbild

RSA Juni 2016

Kompaktwochenende Rettungsschwimmen

Hier wird das Anlandbringen geübt.

Vom 3. bis 5. Juni absolvierten insgesamt 15 Teilnehmer in Herrenberg das Rettungsschwimmabzeichen Silber. Am Freitagnachmittag begann der Kompaktkurs unter der Leitung unserer Erste Hilfe-Ausbilder. Notfallbilder wurden kennengelernt und die wichtigsten Maßnahmen geübt. Vor allem die stabile Seitenlage und die Herz-Lungen-Wiederbelebung musste jeder Teilnehmer einwandfrei beherrschen.

Am Samstagvormittag drehte sich zunächst alles um Wunden und Verbände, Knochenbrüche, Verbrennungen und Unterkühlungen. Dann übernahmen unsere Rettungsschwimmausbilder die Gruppe und vermittelten die theoretischen Grundlagen über Gefahren am und im Wasser, den Ablauf eines Rettungseinsatzes sowie verschiedene Rettungs- und Transporttechniken.

Der Sonntagvormittag wurde für Themen wie rechtliche Grundlagen und Versicherungsschutz, aber auch Rettungsgeräte und Befreiungsgriffe genutzt. Nach der schriftlichen Prüfung und der Mittagspause ging es dann endlich ins Schwimmbad. Im Herrenberger Kombibad konnten alle Inhalte des Rettungsschwimmabzeichens Silber praktisch geübt werden, bevor die Teilnehmer dann bei den einzelnen Prüfungsdisziplinen zeigen mussten, was sie alles gelernt hatten.