Titelbild

Rottenburg 2014

Strömungsretter-Dienstabend am 18.06.2014

Ankunft beim Verunfallten.

Für den Strömungsretter-Dienstabend am 18. Juni hatte sich Übungsleiter Christian Eckert ein ganz besonderes Übungsgelände herausgesucht: Eine 57 Meter hohe Felswand am Neckar bei Rottenburg.

Vor dieser traumhaften Kulisse wurde die Vertikalrettung geübt. Dabei wurde zunächst das Gelände unterhalb und oberhalb der Einsatzstelle abgesichtert. Anschließend mussten von unseren Spezialisten mehrere Abseilstellen aufgebaut werden, um zwei Verunfallte auf einem Felsvorsprung zu erreichen. Diese wurden medizinisch erstversorgt und anschließend mit einer Spezialtrage die senkrechte Felswand hinunter transportiert.

Bilder