Titelbild

Lehrscheinfortbildung 2017

Lehrscheinfortbildung 2017

Die Teilnehmer erarbeiten neue Übungsformen.

Die Lehrscheinfortbildung des DLRG-Bezirks Glems-Schönbuch fand dieses Jahr am 21. Oktober in Weil der Stadt statt. Drei unserer Herrenberger Ausbilder nahmen daran teil. Die Fortbildung drehte sich diesmal komplett um den Bereich Schwimmen, bzw. Anfängerschwimmen.

Am Vormittag stand zunächst Praxis im Hallenbad auf dem Programm. Unter Anleitung unseres Multiplikators Tobias Maier übten die insgesamt zwölf Teilnehmer verschiedene Übungen zum Erlernen des Startsprungs und der Rollwende. Hier wurden neue Übungen ausprobiert und der Einsatz verschiedener Hilfsmittel getestet.

Im Anschluss daran wurde das Thema Sicherheit im Schwimmbad von allen Seiten beleuchtet. Dabei galt es insbesondere auch praktisch zu üben, wie bei verschiedenen Schwimm- und Rettungsübungen Hilfestellungen seitens des Ausbilders gegeben werden können, um das Verletzungsrisiko zu minimieren. Außerdem wurde die Tauchaufsicht bzw. das schnelle Eingreifen bei einem Tauchunfall trainiert.

Am Nachmittag drehte sich dann alles um möglichst abwechslungsreiche Spielideen für das Anfängerschwimmen. In der sogenannten "Spielebörse" mussten die Teilnehmer in Kleingruppen mit vorgegebenem Material zu unterschiedlichen Themen über mehrere Runden neue Spiel- und Übungsformen erarbeiten und diese der restlichen Gruppe vorstellen.

Den Abschluss der Fortbildung bildete ein Exkurs zum Thema Konfliktmanagement im Schwimmbad. In mehreren Rollenspielen wurden potentielle Konflikte aus dem Trainingsalltag durchgespielt und analysiert.