Titelbild

Lehrscheinfortbildung 2016

Lehrscheinfortbildung 2016

Hier wird der Einsatz eines Rettungsbretts demonstriert.

Am 12. November 2016 besuchten neun unserer Herrenberger Ausbilder eine bezirksweite Fortbildung in Leonberg. Schwerpunkt der Lehrscheinfortbildung war dieses Jahr das Rettungsschwimmen.

Nach einer obligatorischen Präsentation zu aktuellen Neuigkeiten aus dem Landes- und Bundesverband wurden zunächst die Themen Nachwuchsgewinnung und Nachwuchsbindung in großer Runde diskutiert. Neben etlichen grundsätzlichen Ideen wurden dabei auch einige sehr konkrete Maßnahmen erarbeitet, um die Rettungsschwimmausbildung in den einzelnen Ortsgruppen noch besser auf die jeweiligen Zielgruppen zuzuschneiden. Zentraler Gedanke war dabei die fachübergreifende Ausbildung und Kombination verschiedener Übungen im Training.

Anschließend stand das Thema Rettungsgeräte auf dem Stundenplan. Dabei wurden insbesondere für den Gurtretter und den Wurfsack neue Techniken aus den Bereichen Wasserrettungsdienst und Strömungsrettung vorgestellt und dazu passende Übungsmöglichkeiten mit den Geräten aufgezeigt. Über diesen Weg sollen die im Einsatz gemachten Erfahrungen möglichst direkt in die Basisausbildung einfließen.

Mit Rettungsgeräten und kombinierten Übungen ging es dann am Nachmittag auch im Schwimmbad weiter. Hier wurde unter anderem die Handhabung des Rettungsbrettes und des Spineboards praktisch geübt.