Titelbild

Miramar 2016

Ausflug Miramar 2016

Unsere Gruppe am Eingang.

Am Samstag, den 22. Oktober 2016, sind wir mit der DLRG morgens um 8:00 Uhr vom Hallenbad in Herrenberg ins Erlebnisbad Miramar nach Weinheim gefahren. Nachdem wir zwei Stunden im Bus saßen, waren wir alle froh auszusteigen. Die Betreuer kauften die Karten und wir konnten alle rein. Als wir alle umgezogen und bereit waren, gingen wir zu unserem Platz wo wir unsere Taschen ablegten.

Wir stürmten alle los ins Bad. Ich fand die Rutschen am besten, besonders die Reifen-Rutsche. Ich bin gefühlt 100-mal gerutscht. Was außerdem noch cool war, waren die Whirlpools, die waren sooo schön warm. Ich habe die Kinder, die im Bus in meiner Nähe gesessen sind, gefragt was ihnen gefallen hat. Sina fand das Außenbecken cool, weil es so schön warm war und weil es einen Strömungskanal gab.

Linus gefiel alles, aber besonders die Wellen im großen Becken. Benjamin fand die Rutschen mega cool, am besten war für ihn die Blizzard-Rutsche. Maximilian fand die Rutschen und die Krake am besten. Lino und Constantin hatten herausgefunden, dass fünf der Rutschen in Böblingen gebaut wurden und sogar mit einem Preis ausgezeichnet wurden.

Gegen 15:30 Uhr wurden wir dann zum Duschen geschickt. Nachdem alle fertig waren, gingen wir zum Bus. Auf der Rückfahrt war es sehr leise im Bus denn alle waren k.o. Als wir in Herrenberg ankamen, empfingen uns unsere Eltern Alle waren traurig, dass auch dieses DLRG-Erlebnis ein Ende gefunden hatte.

Bericht von unserer Teilnehmerin Emily